Hotels und Restaurants

 

Die Hotel- und Restaurantbetriebe müssen die folgenden Bedingungen einhalten:

a) Reinigung und Desinfektion von Geräten, insbesondere von Tischen, Stühlen, Stangen sowie anderen Kontaktflächen, häufig.

b) Die Verwendung von Einweg-Tischwäsche wird priorisiert. Falls dies nicht möglich ist, sollte die Verwendung derselben Tischdecken oder Untersetzer bei verschiedenen Kunden vermieden werden, wobei Materialien und Lösungen gewählt werden sollten, die den Wechsel zwischen den Diensten und das mechanische Waschen in Waschzyklen zwischen 60 und 60 erleichtern 90 Grad Celsius.

c) Wir werden versuchen, die Verwendung von Buchstaben des allgemeinen Gebrauchs zu vermeiden und die Verwendung eigener elektronischer Geräte, Tafeln, Plakate oder ähnlicher Mittel zu fördern.

d) Hilfselemente der Dienstleistung, wie z. B. Geschirr, Glaswaren, Bestecksets oder Tischwäsche, werden in geschlossenen Räumen und, falls dies nicht möglich ist, außerhalb von Bereichen gelagert, in denen Kunden und Arbeitnehmer vorbeikommen. 

e) Der Verwendung von Einweg-Einzeldosisprodukten oder deren Service in anderen Formaten auf Wunsch des Kunden zur Abgabe von Servietten, Zahnstochern, Cruet, Ölkannen und ähnlichen Utensilien wird Vorrang eingeräumt.

f) In Einrichtungen mit Selbstbedienungsbereichen muss eine direkte Manipulation der Produkte durch Kunden vermieden werden, sodass die Mitarbeiter der Einrichtung die Dienstleistung erbringen müssen, außer bei verpackten Produkten. vorher.

g) Das Personal, das den Tisch- und Barservice durchführt, muss sich bemühen, einen Sicherheitsabstand zum Kunden einzuhalten und die erforderlichen Hygiene- und Präventionsverfahren anzuwenden, um das Risiko einer Ansteckung zu vermeiden. In jedem Fall ist die Verwendung einer Maske für Mitarbeiter, die auf die Öffentlichkeit aufmerksam machen, obligatorisch.

Aktualisierung. Neue Maßnahmen vom 7. November bis 9. Dezember.

– Hotel- und Restaurantbetriebe. Die Aktivitäten der Clubs, Tanzlokale, Karaoke- und Cocktailbars sowie der Karaoke-Bars in den Hotel- und Restaurantbetrieben sind eingestellt.

– Hotel- und Restaurantbetriebe. Der Verbrauch innerhalb der Räumlichkeiten darf 1/3 der Kapazität nicht überschreiten, und der Verbrauch auf den Terrassen darf 50% nicht überschreiten. Selbstbedienungs- oder Buffetservices sind nicht zulässig. Der kollektive oder Gruppenkonsum von Getränken auf der Straße oder im öffentlichen Raum außerhalb des Hotels oder ähnlicher Einrichtungen ist ebenfalls nicht gestattet.

– Hotels und Touristenunterkünfte. Kapazität von 1/3. In denen, die Zimmer und kollektive Einrichtungen anbieten, können Personen, die verschiedenen Koexistenzgruppen angehören, nicht übernachten oder gleichzeitig kollektive Dienste nutzen.

Share This