Parks und Outdoor-Aktivitäten

 

1. Freizeitaktivitäten für Kinder und Jugendliche müssen die von den Gesundheitsbehörden zur Vorbeugung von Covid-19 festgelegten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen mit folgenden Kapazitätsgrenzen einhalten:

a) Wenn sie im Freien stattfinden, ist die Anzahl der teilnehmenden Personen auf 75 Prozent der üblichen maximalen Kapazität der Aktivität begrenzt, wobei maximal 250 Personen einschließlich Monitoren teilnehmen.

b) Wenn sie in geschlossenen Räumen durchgeführt werden, ist die Anzahl der Teilnehmer auf 75% der üblichen maximalen Kapazität der Aktivität begrenzt, wobei maximal 100 Teilnehmer einschließlich Monitore anwesend sind.

In beiden Fällen werden die Teilnehmer während der Entwicklung der Aktivitäten in Gruppen von maximal 15 Personen organisiert, einschließlich der Monitore.

2. Auf Freizeitspielplätzen müssen die von den Gesundheitsbehörden zur Vorbeugung von Covid-19 festgelegten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen eingehalten werden.

Aktualisierung. Neue Maßnahmen vom 7. November bis 9. Dezember.

– Freizeitspielplätze im Freien, Hüpfburgen, Rutschen und andere Kinderspiele. Maximale Kapazität von 50%.

Share This